MIT KLEBSTOFF

SCHRITT 1: Vorbereitung/Unterbau

Der Untergrund muss fest, eben und trocken sein. Voranstrich mit einem vom Hersteller empfohlenen Primer dient der Oberflächenverfestigung und als Feuchtigkeitsbremse.

SCHRITT 2: Verlegung

Bevor die Dielen endgültig verklebt werden, wird empfohlen, diese zuerst lose auszulegen, um so ein gewünschtes Sortierbild/Gesamtbild zu erreichen.

SCHRITT 3: Verklebung/Verlegung

Den Kleber entsprechend den Herstelleranweisungen mit der dafür geeigneten Spachtel aufzahnen. Die erste Dielenreihe mit min. 15 mm Wandabstand in das Klebebett legen.

SCHRITT 4: Verklebung/Verlegung

Die weiteren Dielen in die Nut-Feder-Verbindung einführen und darauf achten, dass die Diele vollständig im Klebebett liegt.

SCHRITT 5: Verklebung/Verlegung

ACHTUNG: Zu allen festen Bauteilen  (Türstöcke, Wände, Heizungsleitungen etc.) muss ein Abstand von min. 5 mm pro 1 m Verlegebreite eingehalten werden! Bei Bedarf die Dielen beschweren (Sandsack o. ä.).

SCHRITT 6: Sockelleiste anbringen

Nach der Verlegung die Keile entfernen und die Abstände zur Wand mit einer Sockelleiste abdecken.